ENEN DEDE
home
Station ladebereit

9.-18. Juni 2017
Live Tracker: http://www.glympse.com/!etoureurope

Unsere Sponsoren und Medienpartner:



Tag 7: Spreewald - Dresden - Kutna Hora

Jun 15 2017
eTour Europe 2017 >>

Wieder Früh gestartet und wieder ist es spät. Es sind knackige Tage und die Anstrengung sitzt in den Knochen. Daher heute nur ein knapper Bericht.


Wir haben heute Cottbus ausgelassen, es wäre für uns zeitlich einfach zu knapp geworden. Deshalb sind wir heute mit 2 Stunden "Strafzeit" aus der Wertung gefallen, hatten dafür dann eine gute Erholungszeit in Dresden. Relaxed. Von dort wurden wir (ja nur wir) um 13:30 vom Oberbürgermeister von Dresden höchstpersönlich wieder auf die Reise geschickt. Mal schauen, ob wir noch Bilder auftreiben können.

Die Etappe nach Prag war dann spannend, weil wir unseren höchsten Höhenunterschied zu überwinden hatten. Rauf auf 650 Meter Höhe.

Strecke zu ersten Ladestation in Tschechien (Direkt am Kohlekraftwerk, aber das ist noch eine ganz eigene Geschichte) 100 km. Gestartet in Dresden mit 139 km Strom im Akku. Am höchsten Punkt der Strecke noch 39 km Rest für 25 km Strecke. Dann Bergab rekuperieren, mit dem Ergebnis, dass wir mit 66 km Rest an der Ladestation angekommen sind. Das kannten wir so noch nicht, also aufregend :-)

Prag war dann bis auf Staus und Berufsverkehr easy. Prima geladen beim Innogy-Haupthaus in Prag.

Der Weg nach Kutna Hora war dann simpel und sehr schön durch die Landschaft. Schöne Stadt mit herrlichen Sehenswürdigkeiten. Unter anderem Kunst aus Gebeinen von 40.000 verstorbenen Menschen. Weird .... Einfach mal im Internet nach suchen.

Leider zu wenig Zeit für solche Dinge, aber wir fahren ja ein Rennen.

Morgen dürfte haarig werden. Zuerst nach Bratislava und dann nach Budapest ...

Zurück zur Übersicht