ENEN DEDE
home
Station ladebereit

9.-18. Juni 2017
Live Tracker: http://www.glympse.com/!etoureurope

Unsere Sponsoren und Medienpartner:



Tag 5: Eindhoven - Celle

Jun 13 2017
eTour Europe 2017 >>

Start heute in Eindhoven. Die Stecke geht nach Celle. Eventzwischenhalt in Hasbergen. Beste Voraussetzungen mal weiter Vorne mit dabei zu sein. Scheinbar ...

Das Laden im Hotel war verhältnismäßig Stabil, nicht ganz so ein Stress wie in Luxemburg. 6:30 Uhr raus aus den Federn, Frühstück, Strategiegespräch und sogar noch etwas Zeit die Wettbewerber in unserer Klasse zu fotographieren:
 


Schon schöne neue Autos. Alle mit 200 bis 300km reale Reichweite und CCS Ladern (ZOE mit 43kW Typ2, aber mit großem Akku, extra umgebaut worden). Dagegen fahren wir mit unseren 130 km reale Reichweite einen Oldtimer, aber entwickeln für heute Ehrgeiz.

Die Strecke ist solide mit Schnellladern bestückt und die Abtände sind gut machbar. Das Strategiegespräch ergab eine leichte Planänderung. Abfahrt um 8:00 Uhr, erster Halt nach 48 km in Venlo. 15 Min. Laden, weiter zum Nissan Händler nach Haltern (35 Min. Laden) und dann Tecklenburg (40 Min. laden). Dammit dann voll in Haltern ankommen, zügig weiter nach Lauenau, dort wieder vollladen.

Unterwegs kamen dann noch andere Hobbyisten an uns vorbei. Cannonball auf Europäisch.

Sagen wir mal ein Rennen mit historischen Fahrzeugen :-)

Na ja, und schlug wieder mal das Schicksal zu ... Lauenau Chademo defekt ... Hotline von SLAM wenig hilfreich. Wir mußten mit 80 über die Autobahn weiter nach Garbsen und sind dort mit 10 km Rest angekommen. Das Auto zeigt jetzt fantastische Reichweiten an :-)

Die Station in Garbsen ist von der Uni Hannover eingerichtet worden. Da werde ich doch mal mit meinem Arbeitgeber (LMU) sprechen müssen :-) Uni Hannover, unsere heutigen Retter.

Wieder ein intensiver Tag und mrgen wird es wohl ähnlich werden ...

Hier noch ein paar Eindrücke des heutigen Tages:

 

Zurück zur Übersicht